Ernährungsberater/in

Die Ernährung rückt immer mehr in den Fokus der Allgemeinbevölkerung. Mittlerweile versuchen viele Menschen, sich bewusst und gesund zu ernähren. Das Kursangebot „Ernährungsberater“ des Bildungswerks für therapeutische Berufe (BTB) trägt dieser Entwicklung Rechnung. Die Teilnehmer dieses Fernkurses werden zu kompetenten Ernährungsberatern ausgebildet und befähigt, alle Fragen rund um die menschliche Ernährung zu beantworten.

Hinsichtlich der weiteren Entwicklung des Gesundheitssektors ist damit zu rechnen, dass Ernährungsberater und -experten auch weiterhin eine wichtige Rolle in der gesundheitlichen Prävention einnehmen werden. Im Rahmen des insgesamt vierzehnmonatigen Kurses erwerben die Teilnehmer Kenntnisse und Wissen über Anatomie und Physiologie des menschlichen Verdauungssystems, über die Bestandteile der Nahrung und deren Funktion im menschlichen Körper und über verschiedene Techniken und Strategien hinsichtlich der Ernährungsberatung von Einzelpersonen und Gruppen.

Durch das Absolvieren des Kurses erschließen sich zahlreiche berufliche Möglichkeiten. Nach der Ausbildung werden auch Anleitungen und Hilfestellungen bezüglich einer Existenzgründung im Bereich der Ernährungsberatung gegeben. Der Kurs folgt dem Konzept des Fernstudiums. Die Inhalte werden selbstständig bearbeitet und durch Präsenzseminare sowie Vorlesungen ergänzt.

Voraussetzungen

Formelle Voraussetzungen zur Teilnahme am Kurs existieren nicht. Das Angebot richtet sich an alle Personen, die an der Thematik der Ernährung und der Ernährungsberatung interessiert sind. Das Bildungswerk für therapeutische Berufe (BTB) gibt an, dass der Kurs sich darüber hinaus vor allem auch an Angehörige medizinischer, pädagogischer, beratender und anderweitig gesundheitsbezogener Berufe richtet, die eine weitere Qualifikation im Bereich der Ernährungsberatung anstreben.

Dauer

Der Kurs kann jederzeit aufgenommen werden, da es sich um einen Fernkurs handelt. In der Regel wird er innerhalb von vierzehn Monaten abgeschlossen. Mit dem Anbieter können jedoch auch kürzere oder längere Laufzeiten vereinbart werden. Das Bildungswerk für therapeutische Berufe (BTB) bietet weiterhin eine zusätzliche und kostenlose Betreuung an, die zwei Jahre über die eigentliche Laufzeit des Kurses hinausgeht. Um den Kurs in der Regelzeit abschließen zu können, muss mit einem wöchentlichen Lern- bzw. Arbeitsaufwand von etwa fünf bis sechs Stunden gerechnet werden.

Studieninhalte

Insgesamt sind 24 Studienbriefe zu absolvieren. In diesen Studienbriefen werden den Teilnehmer Inhalte der allgemeinen Ernährungslehre, der Ernährungsberatung und weiterer Themenfelder vermittelt. Der Kurs beginnt mit einer Einführung in die Grundlagen der Ernährungslehre. Die Teilnehmer erwerben Kenntnisse über die Bestandteile der Nahrung und ihre Funktion im menschlichen Körper. Anschließend werden Kenntnisse über die Anatomie und Physiologie des Verdauungssystems verdeutlicht.

Nachdem die Teilnehmer des Kurses dieses grundlegende Wissen besitzen, werden Themen der speziellen Ernährungsberatung gelehrt. So wird zunächst die Frage beantwortet, was als „gesunde“ bzw. ausgewogene Ernährung zu verstehen ist. Aufbauend auf dieses Wissen erwerben die Teilnehmer Kenntnisse im Aufbau der speziellen Ernährung bei verschiedenen Krankheiten, sowie in verschiedenen Lebenssituationen. Abschließend werden Kompetenzen in der Gesprächsführung und Beratung vermittelt.

Abschluss

Der Anbieter stellt nach erfolgreicher Abschlussprüfung und Besuch des Praxisseminars das Zertifikat „Ernährungsberater“ aus.

Kontakt

image
image
Ernährungsberater/in
Ihre Bewertung?