Gesundheitsmanagement Studium an der Deutsche Sporthochschule Köln

Am Sportpark Müngersdorf 6, 50933 Köln

Die 1947 gegründete Sporthochschule Köln ist die einzige Sportuniversität in Deutschland. Sie ging aus der 1920 gegründeten Deutschen Hochschule für Leibesübungen hervor. Zur Zeit studieren 6.000 Studenten an der Hochschule. Gemessen an der Zahl der Studenten, der Institute und der Wissenschaftsdisziplinen ist die Deutsche Sporthochschule Köln die größte Sportuniversität der Welt. Insgesamt existieren 21 wissenschaftliche Institute. Das Angebot reicht von rein sportlichen Studiengängen über Lehramtsstudiengänge bis hin zu sportjournalistischen und managementorientierten Studiengänge. Alle Studiengänge weisen einen Bezug zu sportlicher Thematik auf. Die Hochschule verfügt über das Promotions- und das Habilitationsrecht.

Studienangebot:

– Rehabilitation, Prävention und Gesundheitsmanagement – Master of Arts (M.A.)

Der Studiengang zeichnet sich durch einen medizinischen Schwerpunkt aus. Der Fokus ist mehr auf sportlich-medizinische Fragestellungen gerichtet, Managementkompetenzen im Gesundheitswesen werden jedoch auch erworben. Als Zulassungsvoraussetzung gilt der erfolgreiche Abschluss eines einschlägigen Bachelorstudiums. Zudem werden fundierte Kenntnisse in Bereich der Sport- und Gesundheitswissenschaften gefordert.

Das Studium dauert vier Semester und wird in Vollzeit absolviert. Insgesamt sind zehn Module zu bestehen. Die Studenten erwerben Kenntnisse der gesundheitswissenschaftlichen Rahmenbedingungen ihres Handelns, die auf den erwarteten Vorkenntnissen aufbauen. Ein Schwerpunkt der Lehre liegt im Bereich der chronischen und psychosomatischen Erkrankungen. Diese werden den Studenten erläutert, darüber hinaus erfolgt die Vermittlung eines biomedizinischen, eines psychosozialen und eines gesundheitsökonomischen Kontextes. Die Studenten werden also dazu angeleitet, derartige Erkrankungen und Beschwerden aus interdisziplinärer Sicht zu betrachten.

Der grundlegende Unterschied zu rein gesundheitsökonomisch orientierten Studiengängen besteht darin, dass auch Kenntnisse in Prävention und Rehabilitation erworben werden. Die Absolventen des Masterstudienganges sind in der Lage, Krankheiten vorzubeugen, sie zu erkennen, sie mit bewegungstherapeutischen Methoden zu behandeln und dadurch in der Rehabilitation mitzuwirken. Somit wird ein umfangreiches Gesamtverständnis von Gesundheit und Krankheit erworben. Auch Kenntnisse der „Public Health“ werden vermittelt.

Die beruflichen Aussichten der Absolventen liegen vor allem im Bereich von Rehabilitationseinrichtungen, betrieblichem Gesundheitsmanagement und bei Beratungsstellen, Sportverbänden, Vereinen und Gesundheitszentren. Auch eine Tätigkeit als Bewegungstherapeut oder im Bereich des allgemeinen Gesundheitsmanagements sind möglich.

Deutsche Sporthochschule Köln
4 (80%) 6 vote[s]

Webseiten Webseite besuchen
Land Germany
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Entfernung 5,700 Kilometer
Anschrift Am Sportpark Müngersdorf 6, 50933 Köln
Kategorie(n) ,
No Feedback Received