Gesundheitsmanagement Studium und Weiterbildung in Berlin

Sie interessieren Sie für ein Gesundheitsmanagement Studium oder Weiterbildung in Berlin Dann finden Sie hier Hochschulen und Anbietern für Ihr Studium zum Bachelor / Master bzw. Ihre Weiterbildung im Umkreis von Berlin.


Es wurden 10 Anbieter/Inhalte im Bereich Gesundheitsmanagement gefunden zu Ihrer Anfrage gefunden.
BTB – Bildungswerk für therapeutische Berufe
4.67 (93.33%) 9 votes
  • Keine Kategorien
no-image-538

Internationale Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur

Die Internationale Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine privat geführte und staatlich anerkannte Hochschule. Ihr Hauptsitz auf der Friedrichstraße im angesagten Berlin Mitt
no-image-465

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin ist eine staatliche Fachhochschule und zählt mit rund 10000 Studierenden zu den großen Fachhochschulen der Stadt. 2009 gegründet, geht sie aus der eh

Infos und Eckdaten rund um Berlin als Ziel für ein Gesundheitsstudium

Gesundheitsmanagement in Berlin studierenBerlin ist die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und gleichzeitig eines ihrer Bundesländer. Im Ballungsraum Berlin/Brandenburg leben etwa 6 Millionen Menschen, davon gut 3,5 Millionen in Berlin selbst, was die Stadt zur größten in Deutschland macht. Berlin ist das politische Zentrum und der Sitz des Parlaments, der Bundeskanzlerin und des Bundespräsidenten. Seit dem Mauerfall im Jahr 1989 und der späteren Wiedervereinigung gilt Berlin auch wieder als Weltstadt und als eines der wichtigsten internationalen Zentren für Kunst und Kultur. Dementsprechend groß ist das kulturelle Angebot. Das Deutsche Theater gilt als eines der besten im deutschsprachigen Raum, die Berliner Philharmoniker zählen zu den besten Orchestern der Welt, darüber hinaus verfügt die Stadt über drei Opernhäuser und mehr als 150 Theater und sonstige Bühnen. Die Museumsinsel im Ostteil der Stadt beherbergt den berühmten Pergamonaltar und seit einigen Jahren auch wieder die Büste der Nofretete, beides Artefakte, die jährlich hunderttausende Besucher in die Stadt locken. Junge Menschen kommen aber auch wegen des aufregenden Nachtlebens nach Berlin. Die Stadt hat dutzende legendärer Clubs, von denen einige regelmäßig unter die Top Ten weltweit gewählt werden.

Berlin ist auch ein wichtiger Wissenschaftsstandort. Die Hochschuldichte ist mit vier staatlichen Universitäten, vier privaten Hochschulen mit Promotionsrecht sowie knapp 50 Fachhochschulen beeindruckend. Die Freie Universität Berlin und die Humboldt-Universität zu Berlin dürfen sich zum Kreis der Eliteuniversitäten zählen. Insgesamt sind in Berlin etwa 170.000 Studierende immatrikuliert, die aus der ganzen Welt stammen. Neben der großen Hochschuldichte und dem vielfältigen Freizeitangebot ist Berlin für Studierende auch deshalb attraktiv, weil die Lebenshaltungskosten zumindest im Vergleich zu anderen Metropolen noch tragbar sind.

Gesundheit und die Industrien, die sich damit beschäftigen, sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in Berlin. Wer ein Studium in diesem Bereich anstrebt, findet in Berlin über 30 verschiedenen Angebote. Die Ausbildung deckt dabei den gesamten Bereich „Health Care“ ab. Darüber hinaus gibt es in Berlin auch gute Berufschancen für junge Absolventen. Die Berliner Charité ist eines der größten und renommiertesten Krankenhäuser Europas. Berlin verfügt darüber hinaus über mehr als 60 weitere Kliniken und ist zudem der Sitz der Krankenhaussparte des Gesundheitskonzerns Fresenius.