Gesundheitsmanagement Studium an der Frankfurt University of Applied Sciences

Nibelungenplatz 1, 60318 Frankfurt am Main

Die „Frankfurt University of Applied Sciences“ wurde im Jahre 1971 als „Fachhochschule Frankfurt am Main“ gegründet. Zur Zeit studieren etwa 13.000 Studenten an der Fachhochschule. Das Angebot der Hochschule ist insgesamt sehr international ausgerichtet, zum Teil sind durch ausländische Partneruniversitäten Doppelabschlüsse möglich. Auch Möglichkeiten zu Auslandssemestern und die Teilnahme an Austauschprogramm sind vielfältig gegeben. Insgesamt verfügt die Fachhochschule über 4 Fachbereiche. Im Rahmen der stark internationalen Ausrichtung, die den Alltag und die Lehre der Hochschule prägt, wurde die Umbenennung der Fachhochschule Frankfurt am Main in „Frankfurt University of Applied Sciences“ beschlossen. Abgekürzt wird die Hochschule offiziell mit „FRA-UAS“.

Auflistung des Studienangebots im Bereich Gesundheitsmanagement

– Pflege- und Casemanagement – Bachelor of Arts (B.A.)

Zulassungsvoraussetzung für diesen Studiengang ist neben der Hochschulreife eine abgeschlossene Ausbildung im Pflegebereich. Die Studenten werden durch die Studieninhalte aus den Bereichen der Betriebswirtschaft, des Case- und Qualitätsmanagements, sowie der Pflegeforschung dazu befähigt, Leitungsfunktionen im Gesundheitswesen zu übernehmen. Auch Recht, Ethik, Gesprächsführung, Beratung und Kommunikation werden gelehrt. Im Rahmen des Studiums setzen sich die Studenten mit dem Spannungsverhältnis zwischen Qualitäts- und Leistungsstandards und Kostendruck auseinander.

– Pflege- und Gesundheitsmanagement – Master of Arts (M.A.)

Der Masterstudiengang Pflege- und Gesundheitsmanagement vermittelt auf das Gesundheitswesen angepasste Managementkompetenzen. Zur Zulassung ist der erfolgreiche Abschluss eines einschlägigen grundständigen Studiums nötig. Die Studenten, die den Masterstudiengang an der Frankfurt University of Applied Sciences aufnehmen, besitzen also bereits Vorwissen im Bereich des Pflege- und Gesundheitsmanagements. Auf dieses Vorwissen aufbauend werden vor allem Inhalte aus dem Bereich Controlling und Unternehmensführung vermittelt. Darüber hinaus erwerben die Studenten Kenntnisse im Qualitätsmanagement, in der Vertrags- und Vergütungspolitik im Gesundheitswesen sowie im Bereich Public Health. Des Weiteren lernen die Studenten die verschiedenen Berufe im Gesundheitswesen und verschiedene Versorgungskonzepte kennen. Das Modul „International Health Care Systems“ stellt einen internationalen Bezug her. Auch Kenntnisse der Gesundheitspolitik und der Sozial- und Wirtschaftsethik werden erworben.

Ihre Bewertung?

Webseiten Webseite besuchen
Land Germany
Bundesland Hessen
Entfernung 5,635 Kilometer
Anschrift Nibelungenplatz 1, 60318 Frankfurt am Main
Kategorie(n) ,
No Feedback Received