Gesundheitsmanagement Studium an der Universität Duisburg-Essen

Forsthausweg 2, 47057 Duisburg

Die Universität Duisburg-Essen entstand am 1. Januar 2003 durch die Fusion der beiden vorher in Duisburg und Essen existierenden Universitäten. Dies waren die Gerhard-Mercator-Universität in Duisburg und die Universität-Gesamthochschule Essen. An der Universität Duisburg-Essen studieren mehr als 42.000 Studenten, was sie zu einer der größten Hochschulen in Deutschland macht. Das Studienangebot ist relativ gleichmäßig auf die beiden Standorte Essen und Duisburg verteilt. Die Universität fungiert als Zentrum nanowissenschaftlichen und biomedizinischen Forschung sowie der Lehrerausbildung in NRW. Insgesamt werden mehr als 100 Studiengänge angeboten. Es existieren elf Fakultäten.

Studienangenbote im Bereich Gesundheitsmanagement:

– Gesundheitsökonomik – Master of Science (M.Sc.)

Der viersemestrige Masterstudiengang Gesundheitsökonomik schließt mit einem Master of Science und richtet sich an Absolventen eines Bachelorstudiengangs der Volkswirtschaft oder eines anderen einschlägigen Studiengangs mit wirtschaftswissenschaftlichem Profil, in dem mindestens 48 Creditpoints auf einen wirtschaftlichen Bereich entfallen.

Des Weiteren werden 18 Creditpoints in Statistik und Mikroökonomie gefordert. Der Studiengang ist forschungsorientiert und wird am Campus Essen angeboten. Die Studenten werden vor allem in Hinblick auf eine wissenschaftliche und forschende Tätigkeit ausgebildet, wobei der Schwerpunkt des Studiums klar auf den Erwerb wirtschaftlicher und methodischer Kompetenzen ausgerichtet ist.

Ein erklärtes Ziel ist es darüberhinaus, die Studenten auf eine Tätigkeit an der Schnittstelle von Wissenschaft und praktischem Management vorzubereiten. Besondere Schwerpunkte liegen im Bereich volkswirtschaftlich-gesundheitsökonomischer und statistisch-ökonometrischer Inhalte.

– Medizinmanagement – Master of Arts (M.A.)

Dieser Studiengang ist weit weniger volkswirtschaftlich ausgerichtet und wird in zwei Varianten angeboten:

A. Für Mediziner und Gesundheitswissenschaftler

B. Für Wirtschaftswissenschaftler

Entsprechend der jeweiligen Vorbildung findet eine Einführung in die Grundlagen des jeweils anderen Fachs statt. Die Studenten werden in rechtlichen, wirtschaftlichen, ethischen, politikwissenschaftlichen, gesundheitsökonomischen, informatischen und technologischen Themenfelder unterrichtet, die einen Bezug zum Medizinmanagement aufweisen. Der Studiengang ist forschungsorientiert und befähigt sowohl zur wissenschaftlichen als auch zur praktischen Arbeit im Bereich des Medizinmanagements.

Ihre Bewertung?

Webseiten Webseite besuchen
Land Germany
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Entfernung 5,754 Kilometer
Anschrift Forsthausweg 2, 47057 Duisburg
Kategorie(n) , ,
No Feedback Received