Gesundheitsmanagement Studium an der Hochschule Ravensburg-Weingarten

Doggenriedstraße, 88250 Weingarten

Die Hochschule Ravensburg-Weingarten wurde im Jahr 1962 als „Fachhochschule Ravensburg-Weingarten“ gegründet. Der Name wurde im Jahr 2005 geändert. Der Hauptsitz der Hochschule befindet sich in Weingarten, einer Mittelstadt in Oberschwaben, die bis 1865 Altdorf hieß. Die Einrichtung ging aus der Ingenieurschule für Maschinenbau in Ravensburg hervor. Heute sind etwa 3600 Studenten immatrikuliert. Die Hochschule gehört dem Verbund „Internationale Bodensee-Hochschule“ an, zu dem 10 Hochschulen aus Deutschland, 2 aus Liechtenstein, 2 aus Österreich und 14 aus der Schweiz gehören. Durch eine Kooperation mit der Universität Zielona Gora aus Polen, steht den Absolventen der Hochschule Ravensburg-Weingarten ein Promotionsstudium offen.

Auflistung des Studienangebots im Bereich Gesundheitsmanagement

– Gesundheitsökonomie – Bachelor of Arts (B.A.)

Der siebensemestrige Bachelorstudiengang „Gesundheitsökonomie“ ist interdisziplinär konzipiert. Die Studenten erlernen die Grundlagen der Betriebswirtschaft, gesundheitliche und medizinische Grundkompetenzen sowie spezielle weitere Kompetenzen. Zu diesen zählen sowohl Kompetenzen in der Gesprächsführung, als auch Kenntnisse der sozialen Ungleichheit, der Finanzmathematik und der Versicherungsökonomie. Die Studieninhalte sind also sehr breit gefächert. Neben Kenntnissen über das Gesundheitssystem, Krankheitsbilder, Unternehmensführung, Logistik, Gerontologie, Gesundheits- und Sozialpolitik und Controlling, lernen die Studierenden auch, wie Marktforschung betrieben wird, wie Personalentwicklung funktioniert, wie Handlungskonzepte in der Pflege aussehen und wie diese wirtschaftlich umgesetzt werden. Um möglichst viele Praxisbezüge herzustellen, absolvieren die Studenten ein Planspiel und ein Praxissemester. Auch spezielle weiterführende Themengebiete, beispielsweise aus den Bereichen Ethik, soziale Arbeit, Mathematik, Recht und Epidemiologie werden thematisiert.

– Angewandte Gesundheitswissenschaft – Master of Arts (M.A.)

Der dreisemestrige Masterstudiengang „Angewandte Gesundheitswissenschaft“ ist interdisziplinär ausgerichtet und behandelt die Fragen, was krank macht, was gesund erhält wie mehr und bessere Gesundheit erreicht werden kann. Der Studiengang der angewandten Gesundheitswissenschaft bereitet auf eine praktische Tätigkeit im Gesundheitswesen vor, bei der auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse Entscheidungen und Planungen getroffen werden. Berufliche Perspektiven eröffnen sich zum Beispiel in der angewandten Epidemiologie, bei Sozialversicherungen, in der betrieblichen Gesundheitsförderung. Inhaltlich behandelt das Studium ethische und rechtliche Grundlagen des Handelns, Themen der Gesundheitssoziologie, der Gesundheitspsychologie, der Gesundheitsförderung, der Prävention, der Statistik, der angewandten Epidemiologie und weiterer Themen.

– Management im Sozial- und Gesundheitswesen – Master of Business Administration (MBA)

Der fünfsemestrige Studiengang ist als berufsbegleitender Studiengang konzipiert und bereitet auf eine Tätigkeit im Management von Unternehmen und Einrichtungen im Gesundheits- und Sozialwesen vor. Zwei Drittel des Studiums werden als Fernstudium absolviert. Ein Drittel der Inhalte wird in Präsenzphasen vermittelt. Der Studiengang ist klar wirtschaftlich orientiert, nimmt jedoch beständig Bezug auf das Gesundheits- und Sozialwesen.

Ihre Bewertung?

Webseiten Webseite besuchen
Land Germany
Bundesland Baden-Württemberg
Entfernung 5,397 Kilometer
Anschrift Doggenriedstraße, 88250 Weingarten
Kategorie(n) ,
No Feedback Received