Bachelor (Onlinestudium) Management von Gesundheitseinrichtungen

Beim Onlinestudium „Management von Gesundheitseinrichtungen“ handelt es sich um ein Angebot der Hochschule Wismar. Das Fernstudium wird berufsbegleitend durchgeführt und vermittelt Ihnen ein umfassendes Fachwissen auf den Gebieten der Betriebswirtschaftslehre sowie der Gesundheitsökonomie.

Darüber hinaus lernen Sie, wie Sie die wissenschaftlichen Methoden, die während des Fernstudiums gelehrt werden, in der Praxis anwenden. Der Studiengang richtet sich an Menschen, die eine verantwortungsvolle Tätigkeit im Management von Einrichtungen im Gesundheitswesen oder Unternehmen anstreben.

Sämtliche Studieninhalte werden im Studiengang „Management von Gesundheitseinrichtungen“ mit modernen Kommunikationsmitteln und E-Learning-Tools vermittelt.

Sie nehmen an Live-Videokonferenzen und an Online-Vorlesungen teil. Als Absolvent des Fernstudiums wird es Ihnen möglich sein, Lösungen zu wichtigen Problemstellungen des Gesundheitsmanagements selbstständig zu erarbeiten.

 

Voraussetzungen

Damit Sie sich für das Online-Fernstudium „Management von Gesundheitseinrichtungen“ einschreiben können, benötigen Sie die allgemeine oder die fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife.

Eine Zulassung ist auch möglich, wenn Sie eine als gleichwertig angesehene Aufstiegsfortbildung abgeschlossen haben, wie etwa einen Meister, Fachwirt oder Betriebswirt. Falls Sie keine Hochschulreife besitzen, können Sie an der Hochschulzugangsprüfung für Berufstätige (HZP) teilnehmen. Dafür müssen Sie eine passende Berufsausbildung abgeschlossen und mindestens drei Jahre Berufspraxis vorweisen können oder wenigstens fünf Jahre in einem passenden Beruf gearbeitet haben. 

Dauer

Das Onlinestudium kann im Sommer- oder Wintersemester aufgenommen werden. Es wird berufsbegleitend durchgeführt und dauert wahlweise sechs oder acht Semester. 

Studieninhalte

Der Studiengang „Management von Gesundheitseinrichtungen“ ist das Richtige für Sie, wenn Sie sich für die betriebswirtschaftlichen Bereiche des Gesundheitswesens begeistern können. In dem Onlinestudium stellen die Themengebiete Management, Betriebswirtschaft und Gesundheitswesen die drei wichtigsten Schwerpunkte dar. Zu Beginn Ihres Onlinestudiums arbeiten Sie sich durch wichtige Grundlagen und erhalten eine Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, die Personalwirtschaft, die Buchführung und die Grundlagen des Gesundheitssystems in Deutschland.

Später spielen Module wie die Bilanzierung, die Investition und Finanzierung sowie die Grundlagen des Wirtschaftsprivatrechts eine Rolle. Auch medizinische Grundbegriffe werden vermittelt. In den folgenden Semestern nehmen Sie an einem weiterführenden Modul zum Wirtschaftsprivatrecht teil, erlernen das wissenschaftliche Arbeiten, erhalten Grundlagen zur Krankenversicherung und werden in die Kostenrechnung eingeführt.

Weitere Themenbereiche des Onlinestudiums sind das Gesundheitsrecht, das Management von Gesundheitseinrichtungen im Bereich der ambulanten und stationären Versorgung, die Grundlagen der Gesundheitsökonomie sowie das Arbeits- und Dienstrecht. Welche Module konkret in welchem Semester abgehalten werden, richtet sich danach, ob Sie sich für die Sechs-Semester- oder die Acht-Semester-Variante entscheiden. 

Abschluss

Die Prüfungen, die zum Abschluss des Onlinestudiums erforderlich sind, werden an den verschiedenen Standorten der Hochschule durchgeführt. Sie befinden sich in Wismar, Leipzig, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt am Main, München und Stuttgart.

Nach Absprache ist es möglich, die Prüfungen im Ausland am Goethe-Institut zu absolvieren. Sobald alle Prüfungen erfolgreich abgeschlossen sind, erhalten Sie den Hochschulabschluss „Bachelor of Arts“ (B.A.), der international anerkannt ist.

Kontakt

image
image
Bachelor Management von Gesundheitseinrichtungen
4.4 (88%) 5 votes