Betriebliches Gesundheitsmanagement

Der vom Bildungswerk für therapeutische Berufe (BTB) angebotene Fernkurs „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ bereitet die Teilnehmer auf eine verantwortungsvolle Tätigkeit in der gesundheitlichen Prävention und in der betrieblichen Gesundheitsberatung, sowie -vorsorge vor. In insgesamt zwanzig Monaten erlernen die Teilnehmer die Grundlagen der gesundheitlichen Prävention und wie diese in Unternehmen umgesetzt werden können. Die betriebliche Gesundheitsvorsorge bzw. das betriebliche Gesundheitsmanagement nehmen in der heutigen Zeit einen immer größeren Stellenwert in Unternehmen der Wirtschaft ein.

So sind diese heute in der Regel bereit, Mitarbeiter einzustellen, die die allgemeine Gesundheitssituation im Unternehmen verbessern und somit den Krankenstand senken können. Darüber hinaus erhöht ein solches Gesundheitsmanagement in der Regel auch die Zufriedenheit der Mitarbeiter. Im Rahmen des Kurses „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ werden die Teilnehmer zu Fachkräften in der Gesundheitsprävention ausgebildet. Sie lernen, wie belastende Arbeitssituationen erkannt werden, wie Stress reduziert werden kann, wie eine gesunde Ernährung umgesetzt werden kann, welche Möglichkeiten zur Stressprävention und Entspannung im Unternehmen umgesetzt werden können, wie Mitarbeiter ein optimales Zeitmanagement umsetzen können und wie Arbeitsabläufe im Unternehmen optimiert werden können. Mit diesem fundierten Fachwissen sind die Absolventen des Kurses befähigt, einer Tätigkeit im betrieblichen Gesundheitsmanagement nachzugehen und Gesundheitsberatungen durchzuführen.

 

Voraussetzungen

Formale Voraussetzungen hinsichtlich der Zulassung zum Kurs existieren nicht. Grundsätzlich kann jeder Interessierte den Kurs absolvieren. Das Angebot ist richtet sich aber auch speziell an Personalleiter, Personalreferenten, Betriebs- und Personalräte, Mitarbeiter der betrieblichen Gesundheitsförderung, Betriebsärzte, Arbeitsmediziner, Mitarbeiter von Unfallversicherungen und Krankenkassen, sowie Absolventen und Studenten sozial-, human- und wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge. Des Weiteren ist der Kurs für alle Personen geeignet, die eine Tätigkeit in der betrieblichen Gesundheitsvorsorge bzw. im betrieblichen Gesundheitsmanagement anstreben.

Dauer

Der Kurs ist als berufsbegleitender Fernkurs konzipiert und kann jederzeit aufgenommen werden. In der Regel wird der Kurs nach zwanzig Monaten abgeschlossen. Um dies zu erreichen, muss mit einer wöchentlichen Lernzeit von etwa acht Stunden gerechnet werden. Auch kürzere oder längere Laufzeiten sind möglich und können mit dem Anbieter individuell vereinbart werden. Nachdem die vereinbarte Laufzeit erreicht ist, besteht eine kostenlose zweijährige Weiterbetreuung durch das Bildungswerk für therapeutische Berufe (BTB).

Studieninhalte

In insgesamt 30 Studienbriefen erlernen die Teilnehmer des Kurses die nötigen Fähigkeiten, um in der betrieblichen Gesundheitsförderung tätig werden zu können. Zunächst werden die Rahmenbedingungen des betrieblichen Gesundheitsmanagements in Deutschland erläutert. Aufbauend erwerben die Teilnehmer Kenntnisse in der Stressprävention und -bewältigung. Auch verschiedene Stressoren, die von Bedeutung sein können, werden den Teilnehmern vermittelt. Des Weiteren erhalten die Teilnehmer Grundlagenwissen im Bereich der Ernährungsberatung. Sie lernen, wie eine gesunde Ernährung aussieht und im Alltag umgesetzt werden kann.

Zudem werden Beratungstechniken erworben, um das Wissen vermitteln zu können. Abgerundet wird der Kurs durch die Vermittlung aller gesundheitlich relevanten Faktoren der Lebensführung. Die Absolventen des Kurses besitzen somit ein umfangreiches Wissen in der gesundheitlichen Prävention und sind in der Lage, Klienten zu beraten und ihre Gesundheit zu fördern. Darüber hinaus kann eine Existenzgründungsberatung in Anspruch genommen werden.

Abschluss

Das Bildungswerk für therapeutische Berufe (BTB) verleiht nach erfolgreichem Abschluss das Zertifikat „Betriebliches Gesundheitsmanagement – Fachkraft für Prävention und betriebliche Gesundheitsförderung“.

Kontakt

image
image
Ihre Bewertung?