Diplom Betriebswirtschaft mit Zusatzzertifikat Gesundheitswesen

Das Fernstudium „Diplom Betriebswirtschaft mit Zusatzzertifikat Gesundheitswesen“ ist ein neunsemestriger Studiengang der Betriebswirtschaftslehre. Das Studium ist berufsbegleitend konzipiert. Um das Studium optimal mit einer beruflichen Tätigkeit vereinen zu können, finden nur zwei- bis dreimal pro Semester Präsenzveranstaltungen statt.

Diese finden darüber hinaus immer am Wochenende statt. Der Rest des Studiums besteht aus der Vermittlung der Inhalte im Selbststudium. Hierdurch wird es den Studenten ermöglicht, sich die Inhalte nach eigenen Wünschen einzuteilen und an jedem beliebigen Ort zu jeder beliebigen Zeit zu lernen. Zudem stellt die Hochschule den Studenten einen individuellen Studienbetreuer zur Seite, der bei allen Fragen rund um das Studium und die Organisation berät.

Es handelt sich bei diesem Studiengang um ein klassisches Studium der Betriebswirtschaftslehre, in dem zusätzlich Veranstaltungen aus dem Bereich des Gesundheitsmanagements stattfinden. Der Aufbau des Studiums entspricht dem Aufbau eines klassischen Diplomstudiengangs. Nach vier Semestern erwerben die Studenten das Vordiplom. Ab dem fünften Semester werden zusätzlich zu den allgemeinen betriebswirtschaftlichen Inhalten auch Themen des Gesundheitsmanagements gelehrt. In den ersten beiden Semestern erfolgt die Einführung in die Betriebswirtschaftslehre und die Ausbildung in den Grundlagenfächern.

Im dritten und vierten Semester werden zusätzlich Mathematik, Wirtschaftsenglisch, Steuerlehre, Statistik, Rechtslehre und Wirtschaftsinformatik gelehrt. Weiterhin wird ein Wahlpflichtfach gewählt und die Einführung in das Gesundheitswesen absolviert. Nach dem Vordiplom wird das Studium fortgesetzt. Die Inhalte werden vertieft und erweitert. Zudem nehmen Wahlfächer eine immer wichtigere Stellung ein. Die Studenten können das Studium durch diese nach ihren Wünschen ausrichten. 

Voraussetzungen

Um zum Studium zugelassen zu werden, müssen die Bewerber über eine Hochschulzugangsberechtigung – die allgemeine Hochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Aufstiegsfortbildung – verfügen. Zusätzlich werden entweder eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine dreijährige Berufspraxis gefordert. 

Dauer

Das Studium dauert insgesamt neun Semester und kann sowohl im Sommer- als auch im Wintersemester aufgenommen werden. 

Studieninhalte

Es werden alle Inhalte des klassischen Diplomstudiengangs der Betriebswirtschaftslehre vermittelt. Ergänzt werden diese durch eine Einführung in die wichtigsten Themen des Gesundheitsmanagements. In den ersten vier Semestern erwerben die Studenten grundlegendes wirtschaftliches Wissen und erwerben das Vordiplom.

In den anschließenden vier Semestern des Studiums wird das Wissen aus dem Bereich der Betriebswirtschaft vertieft und erweitert. Die Ausbildung ist sehr breit angelegt und kann durch zahlreiche Wahlmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen vertieft werden. Im letzten Semester wird dann die Diplomarbeit angefertigt. 

Abschluss

Das Studium schließt mit dem akademischen Grad „Diplom-Kaufmann (FH)“ bzw. „Diplom-Kauffrau (FH)“.

Zusätzlich wird ein Hochschulzertifikat verliehen, das die im Bereich des Gesundheitswesens erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten belegt.

Kontakt

image
image
Diplom Betriebswirtschaft mit Zusatzzertifikat Gesundheitswesen
4.6 (91.43%) 7 votes