Fitnessfachwirt (IHK)

Der Fernkurs zum Fitnessfachwirt (IHK) ist eine optimale Weiterbildung für jeden Mitarbeiter eines Fitnessstudios oder einer Sportanlage, der sowohl eine sportpraktische als auch leitende und/oder kaufmännische Position anstrebt. Der Fernkurs beschäftigt sich in Präsenzphasen und Studienheften mit allen wichtigen Themen rund um Körper und Fitness, behandelt aber auch wesentliche Dinge wie Organisation, Controlling und Planung.

Dieser Fernkurs ermöglicht es Ihnen, sich auch neben dem Beruf weiterzubilden, da die insgesamt 18 Studienhefte sowie die Online-Kurse ideal von zu Hause oder unterwegs gelesen und bearbeitet werden können.

Die Präsenztermine, wovon es neun während der gesamten Kursdauer gibt, finden wahlweise in Düsseldorf oder München statt. Die zeitliche und örtliche Flexibilität beim Lernen ist optimal für Berufstätige, die den nächsten Karriereschritt vorbereiten möchten. So rücken Sie Ihrem Ziel, leitende Angestellte, Geschäftsführer eines eigenen Fitnessstudios oder Ähnlichem zu werden, ein Stück näher.

Voraussetzungen

Um am Fernkurs zum Fitnessfachwirt (IHK) teilzunehmen, benötigen Sie entweder einen Schulabschluss sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung oder die (Fach-)Hochschulreife. Um an der IHK-Prüfung teilnehmen zu können, müssen Sie weitere Qualifikationen vorweisen, beispielsweise eine abgeschlossene Ausbildung, Berufserfahrung im Fitnessbereich, eine Tätigkeit als Physiotherapeut oder ein Studium als Sportlehrer.

Dauer

Das Fernstudium zum Fitnessfachwirt (IHK) beginnt jeweils im April und Oktober jeden Jahres und dauert 18 Monaten. 

Studieninhalte

Die Basis des Fernstudiums zum Fitnessfachwirt (IHK) bilden Studienhefte, die durch Präsenzphasen ergänzt werden. Die Teilnehmer erwerben Fachwissen rund um das Thema Anatomie und Bewegungslehre, Trainingsplanerstellung und Fitnesskonzepte.

Auch die ideale Ernährung und typische Krankheitsbilder im Bewegungsapparat werden in diesem Fernstudium grundlegend beleuchtet. Der zweite inhaltliche Block beschäftigt sich mit den typischen organisatorischen und wirtschaftlichen Grundlagen eines Fitnesstudios wie Studiomanagement, Rechnungswesen oder Marketing, aber auch Personalplanung. Zudem erwerben Sie vier anerkannte Lizenzen und erhalten Ausbildereignungsunterlagen, mit denen Sie sich auf eine entsprechende Prüfung vorbereiten können.

Abschluss

Mit dem absolvierten Fernkurs können Sie sich bei Erfüllung der benötigten Qualifikationen zur IHK-Prüfung anmelden, auf die Sie optimal vorbereitet werden.

Kontakt

image
image
Fitnessfachwirt (IHK)
4.56 (91.11%) 18 votes