Hochschulzertifikat Gesundheitswesen

Bei diesem Angebot des Wings-Fernstudiums der Hochschule Wismar handelt es sich um einen berufsbegleitenden und berufsintegrierenden Hochschulzertifikatskurs im Bereich Gesundheitswesen. In diesem Kurs werden Ihnen die grundlegenden Zusammenhänge des Gesundheitswesens und der Betriebswirtschaft vermittelt.

Die Module werden hauptsächlich an Wochenendkursen vermittelt, in denen Sie persönlich präsent sein müssen.

Diese Kurse finden in Hannover und Wismar statt. Dort werden Ihnen sowohl durch Dozenten als auch in Gruppenarbeit mit Ihren Kommilitonen die Grundlagen vermittelt und Sie können Unklarheiten direkt vor Ort klären.

Dadurch, dass die Kurse ausschließlich an Wochenenden stattfinden, wird gewährleistet, dass sie diese Weiterbildung optimal in Ihren Arbeitsalltag integrieren können.

Neben den Präsenzveranstaltungen stehen Ihnen umfangreiche Lehrbücher und Studienbriefe zum Selbststudium zur Verfügung.

Voraussetzungen

Um sich für diesen Hochschulzertifikatskurs anzumelden, benötigen Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung, die thematisch zu dem Kurs passt. Darüber hinaus benötigen Sie eine themenspezifische Arbeitsstelle, damit Sie das Erlernte direkt in Ihren Arbeitsalltag integrieren können.

Dauer

Der Kurs beginnt jeweils zum normalen Semesterstart der Hochschule Wismar. Die Anmeldefristen liegen genau wie bei anderen Studiengängen und Kursen im Februar für das Sommersemester und im August für das Wintersemester.

Der Unterschied zum normalen Studium besteht allerdings daran, dass der Kurs insgesamt neun Monate dauert, also über die Länge eines einzelnen Semesters hinausgeht. In dieser Zeit werden Sie an vier Wochenenden vor Ort sieben verschiedene Module durcharbeiten und mit Klausuren abschließen.

Studieninhalte

Die Module teilen sich in die Bereiche Einführung in das GesundheitswesenBWL im GesundheitswesenKrankenversicherungswesenKrankenhausfinanzierungRecht im GesundheitswesenManagement im Gesundheitswesen und Controlling und Rechnungswesen im Gesundheitswesen auf. Jedes Modul beinhaltet verschiedene Schwerpunkte, die jeweils eine bestimmte Qualifikation zum Ziel haben. Die Einführung in das Gesundheitswesen beinhaltet beispielsweise die Prinzipien und Strukturen des deutschen Gesundheitssystems oder die Versorgung mit ambulanten ärztlichen Leistungen.

Dadurch und durch weitere Inhalte lernen Sie die Grundsätze des deutschen Gesundheitssystems kennen. Das Management-Modul legt zusätzlich Wert Unternehmensführung und Organisationsentwicklung. Insgesamt sollten für alle sieben Module innerhalb der neun Monate 504 Stunden Arbeitsaufwand geleistet werden.

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind Sie dazu qualifiziert, im mittleren und gehobenen Management in öffentlichen Einrichtungen des Gesundheitswesens zu arbeiten. Hierzu gehören Kliniken, Rehaeinrichtungen oder Alters- und Pflegeheime.

Kontakt

image
image
Ihre Bewertung?